Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 29. Dezember 2013 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Polizeibericht München vom 29.12.2013
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
>Am Samstag, 28.12.2013, gegen 08.10 Uhr, befand sich ein 79-jähriger Rentner aus München auf einem Bahnsteig an der Donnersbergerbrücke.

Aus bislang unbekannten Gründen stieß der Senior mit seinem Körper gegen die abfahrende Oberlandbahn und stürzte zwischen die Waggons auf das Gleisbett. Ob er aufgrund einer Erkrankung stürzte oder er sich zu nah an der Bahnsteigkante befand und mitgerissen wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der Zugführer setzte die Fahrt fort, da er sich bereits beim Ausfahren aus der Haltestelle befand und den Zusammenstoß mit dem 79-Jährigen nicht wahrgenommen hatte.

Die Bahnstrecke war für ca. eineinhalb Stunden gesperrt.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München