Diese Pressemitteilung wurde am Freitag, 02. November 2018 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 02.11.2018
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Donnerstag, 01.11.2018, hielten sich zwei 24-jährige Männer (einer aus dem Landkreis München, der Begleiter aus München) bei einer Tankstelle in der Josephspitalstraße auf. Die beiden Männer tranken Bier, als sie auf eine Gruppe Jugendlicher trafen.

Zwischen dem 24-Jährigen aus dem Landkreis München und einem Jugendlichen aus dieser Gruppe entwickelte sich ein Streit. Als der Streit eskalierte, schlug der Jugendliche den 24-Jährigen so heftig, dass dieser zu Boden stürzte.

Als er am Boden lag, wurde er von mehreren Personen aus der Gruppe mehrfach mit den Schuhen ins Gesicht getreten und geschlagen. Einer der Jugendlichen riss währenddessen dem 24-Jährigen seine hochwertige Armbanduhr vom Handgelenk.

Der 24-jährige Begleiter wollte seinem Freund zu Hilfe kommen und wurde nun ebenfalls von der Gruppe Jugendlicher geschlagen und getreten.

Die Jugendlichen flüchteten unerkannt.

Die beiden Verletzten wurden durch einen hinzugerufenen Notarzt behandelt.

Täterbeschreibung:
Haupttäter:
Männlich, 18-19 Jahre alt, 180 cm groß, südländische Erscheinung, kurze schwarze Haare; trug eine dunkelblaue Jacke mit Fellbesetz und gelbem Zugseil an der Kapuze

Täter 2:
Männlich, 18-19 Jahre alt, 160-170 cm groß, osteuropäische Erscheinung, kurze braune Haare; bekleidet mit grauem Kapuzenpullover, evtl. braune Lederjacke

Täter 3:
Männlich, 18-19 Jahre alt, 190-195 cm groß, kurze blonde Haare; bekleidet mit grauem Kapuzenpullover und möglicherweise eine Jacke

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München