Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 09. Dezember 2018 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 09.12.2018
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Freitag, 07.12.2018, kam es im Zeitraum zwischen 06.30 und 13.00 Uhr, zu einem Trickdiebstahl in einer Wohnung in Berg am Laim.

Eine bislang unbekannte Frau gelangte hier unter dem Vorwand eine Befragung durchführen zu müssen, in die Wohnung einer 82-Jährigen, die dement und körperlich eingeschränkt ist. Diese war zum Tatzeitpunkt alleine in der Wohnung, da sich ihr Mann aktuell im Krankenhaus aufhält.

Es steht zu vermuten, dass die Täterin eine weitere Person in die Wohnung ließ, welche im Schlafzimmer zwei Nachtkästchen und Geldkassetten aufhebelte. In einer Kassette befand sich Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro, welches dann durch die Täter entwendet wurde. Danach verließ die Frau wieder die Wohnung.

Täterbeschreibung:
Weibliche Person, ca. 40 Jahre alt, über 180 cm groß, schlank, dunkle Haare, dunkle Augen, geschminkt, trug evtl. ein Stirnband und dunkle Kleidung, sprach hochdeutsch mit Akzent.

Zeugenaufruf:
Wer hat Feststellungen im Bereich der Straßen Dedkarspitzstraße/Achentalstraße/Pertisaustraße/Westerhamer Straße machen können, die zur Aufklärung des Sachverhalts dienlich sind bzw. wer kann nähere Angaben zu den Tätern machen?
Personen, die hier sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Kommissariat 65, Ettstraße 2, 80333 München, Tel. 089/2910-0, oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München