Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 14. Februar 2019 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht 14.02.2019
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Mittwoch, 13.02.2019, gegen 19:00 Uhr, löste die Brandmeldeanlage eines Parkhauses am Rindermarkt einen Alarm aus. Die dadurch alarmierte Feuerwehr konnte im 2. Untergeschoss des Parkhauses einen Pkw Mercedes feststellen, der in Brand geraten war. Der Brand wurde wenig später durch die Feuerwehr gelöscht.

Durch den Brand entstand am Pkw sowie der Tiefgaragendecke ein Sachschaden von insgesamt mehreren tausend Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden vor Ort durch das Kriminalkommissariat 13 aufgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann eine vorsätzliche Inbrandsetzung des Pkw jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Zeugenaufruf:
Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang zwei Personen, die sich vor dem Brand in der Tiefgarage aufgehalten hatten.

Diese werden wie folgt beschrieben:
Person 1:
Männlich, ca. 18 Jahre alt, ca. 180 cm groß, braune Hose, schwarzer Pulli, schwarze Jacke mit Fell, Vollbart.

Person 2:
Männlich, ca. 18 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß, schwarze Jogginghose mit weißen Streifen, Camouflage T-Shirt, schwarze Jacke, Vollbart.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere die beiden Beschriebenen, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München