Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 06. Juni 2019 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 06.06.2019
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Fall 1:
Bereits am Donnerstag, 30.05.2019, gegen 22:00 Uhr, warf ein 54-Jähriger aus einem der oberen Stockwerke eines Gebäudes in der Landwehrstraße eine Wasserbombe auf einen 16-Jährigen.
Dieser stolperte und verletzte sich dadurch. Einen 27-Jährigen, der ihn auf sein Verhalten angesprochen hatte, beleidigte er und äußerte sich abfällig über ausländische Personen.
Der 16-Jährige erstattete Anzeige.

Fall 2:
Bereits am Donnerstag, 30.05.2019, gegen 21:50 Uhr, stieg ein 34-jähriger Münchner an der Haltestelle „Hugo-Troendle-Straße“ in die Trambahn der Linie 20 (Richtung Karlsplatz) zu.
Wenig später vernahm der 34-Jährige Aussprüche einer ihm unbekannten Frau, die abfällige Bemerkungen und Aufforderungen zu Straftaten gegen Muslime und Juden beinhalteten.
Als der Geschädigte wenige Haltestellen später ausstieg, wurde er von der Unbekannten angesprochen und beleidigt. Der 34-Jährige erstattete Anzeige.

Fall 3:
Im Zeitraum von Freitag, 31.05.2019, 12:00 Uhr, bis Samstag, 01.06.2019, 19:30 Uhr, verschafften sich bislang Unbekannte Zutritt zu einem Kindergarten in Ottobrunn und brachten an dem Gebäude mehrere Hakenkreuze sowie Schriftzüge mit teils nationalsozialistischem Bezug an. Außerdem wurden dort alte Schnüre einer Sonnenschutzvorrichtung beschädigt. Der dadurch entstandene Sachschaden beträgt insgesamt mehrere Hundert Euro. Ein Vertreter der betreffenden Institution erstattete Anzeige.

Fall 4:
Am Dienstag, 04.06.2019, gegen 07:45 Uhr, befand sich ein 45-Jähriger am Busbahnhof am Orleansplatz und rief dort mehrfach lautstark vernehmbar „Heil Hitler“ und streckte dabei eine Hand zum sogenannten „Hitlergruß“ von sich.
Ein 31-jähriger Münchner, der das ganze Geschehen beobachtet und wahrgenommen hatte, verständigte über den Notruf 110 die Polizei, welche den 45-Jährigen wenig später antreffen konnte. Er wurde wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen angezeigt.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München