Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 07. August 2019 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 07.08.2019
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Montag, 05.08.2019, gegen 20:20 Uhr, kamen ein 22-Jähriger und ein 47-Jähriger, beide mit Wohnsitz in München, vom Abendgebet aus einer Synagoge zurück in ihr Wohnhaus in der Isarvorstadt. Im Treppenhaus stellten sie fest, dass mit einem Kugelschreiber ein Davidstern in der Größe von 5 x 5 cm in blauer Farbe an die Wand gemalt war.

In der Vergangenheit wurden in dem Anwesen keine ähnlichen Fälle bei der Polizei angezeigt. Der Davidstern konnte von der Polizei wieder vollständig entfernt werden.

Das Kommissariat 44 hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Tatverdacht liegt derzeit nicht vor.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Herzog-Heinrich-Straße / Kapuzinerstraße und Lindwurmstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München