Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 08. Dezember 2019 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 08.12.2019
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Samstag, dem 07.12.2019, gegen 19.05 Uhr, ging der bislang unbekannte Täter in einen Baumarkt in der Münchner Str. 8 in Haar. Er gab vor, sich Mülltüten kaufen zu wollen, und begab sich an die Kasse, an der er zu diesem Zeitpunkt der einzige Kunde war.

Als die 49-jährige Kassiererin aus dem Landkreis München die Kasse öffnete, versetzte der Täter ihr einen Tritt und schubste sie weg. Der Kassen- und Kundenbereich sind nicht voneinander getrennt. Die Geschädigte blieb hierbei unverletzt.

Der Täter raubte Bargeld aus der Kasse und flüchtete anschließend zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die weiteren Ermittlungen wurden durch das Kommissariat 21, zuständig für Raubdelikte, übernommen.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 20–25 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, auffällig schlank, evtl. Kinnbart, bekleidet mit schwarzer beckenlanger Jacke, schwarzer Mütze, dunkelgrauer Hose mit schwarzem Streifen auf dem Oberschenkel, schwarzen Sneaker mit weißem Nike-Zeichen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089 2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München