Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 17. Mai 2020 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 17.05.2020
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
In der Zeit von Donnerstag, 14.05.2020, 20:45 Uhr, bis Freitag, 15.05.2020, 06:30 Uhr, drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter gewaltsam über den Haupteingang in ein Geschäftsgebäude in der Wolfratshauser Straße in Solln ein.

Anschließend durchsuchten sie die Geschäftsräume von drei Firmen nach Bargeld und Wertgegenständen. Hierbei konnten die Einbrecher mehrere Tausend Euro Bargeld, diverse Kosmetika und ein medizinisches Gerät erbeuten und sich unerkannt von der Tatörtlichkeit entfernen.

Der Gesamtschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Das Kommissariat 52 (Einbruch in gewerbliche Objekte) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München