Diese Pressemitteilung wurde am Dienstag, 19. Mai 2020 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 19.05.2020
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Montag, 18.05.2020, gegen 12:35 Uhr, befuhr eine 84-jährige Münchnerin mit ihrem BMW Pkw die Lindwurmstraße stadtauswärts und wollte nach links in die Ruppertstraße einbiegen.

Zeitgleich befuhr eine 46-jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad die Lindwurmstraße stadteinwärts und wollte hier an der Kreuzung zur Ruppertstraße weiterhin geradeaus fahren.

Als die 84-Jährige nach links abbog, kam es zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin, diese stürzte und wurde von dem Pkw der 84-Jährigen noch einige Meter in die Ruppertstraße hineingeschoben.

Die Ruppertstraße wurde zeitgleich in diesem Bereich von einem 43-Jährigen aus Germering mit einem Nissan Pkw befahren. Dieser war in Fahrtrichtung zur Lindwurmstraße unterwegs. Der BMW und die Fahrradfahrerin wurden nun gegen den Pkw des 43-Jährigen gedrückt.

Die Radfahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 8.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Ruppertstraße in beide Fahrtrichtungen für ca. eine Stunde gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München