Diese Pressemitteilung wurde am Montag, 29. Juni 2020 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 29.06.2020
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Sonntag, 28.06.2020, gegen 10:20 Uhr, fuhr eine 45-Jährige aus dem südlichen Landkreis München mit ihrem Mountainbike auf einem der Isartrails in Baierbrunn. Die Strecke ging hier hangabwärts. Nach ca. 400 Meter verlor sie nach den ersten Ermittlungen aufgrund einer Unachtsamkeit die Kontrolle über ihr Mountainbike und kam anschließend zu Fall. Sie prallte mit ihrer rechten Schulter auf den Boden und wurde schwer verletzt. Anschließend wurde sie mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Am Sonntag, 28.06.2020, gegen 12:30 Uhr, fuhr eine 79-jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad auf der Frankaustraße in Feldmoching. Ohne Fremdeinwirkung stürzte sie dort nach den ersten Erkenntnissen der Unfallaufnahme und verletzte sich im Bereich der Schulter. Anschließend wurde sie mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Sonntag, 28.06.2020, gegen 12:55 Uhr, fuhr ein 37-jähriger Münchner mit seinem Fahrrad auf der Paul-Heyse-Straße. In einer scharfen Kurve kam er vom Radweg ab und stürzte. Ein Fremdverschulden liegt nach den ersten Erkenntnissen hier nicht vor. Aufgrund seiner Verletzungen musste er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Sonntag, 28.06.2020, gegen 16:15 Uhr, fuhr eine 55-Jährige aus Wuppertal mit ihrem Fahrrad in Taufkirchen auf dem dortigen Enzianring. Als sie mit dem Fahrrad von der Straße auf den Gehweg fahren wollte, um in ein Grundstück einzufahren, rutschte sie nach den Ermittlungen der Verkehrspolizei mit dem Vorderrad am Bordstein ab und stürzte. Sie wurde aufgrund ihrer Verletzungen mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Am Sonntag, 28.06.2020, gegen 17:00 Uhr, fuhr eine 26-Jährige aus München mit ihrem Mountainbike auf einem Waldweg nahe des Friedrich-Panzer-Weges. An einer hügeligen Stelle verlor sie nach den ersten Erkenntnissen während der Unfallaufnahme ohne Fremdverschulden das Gleichgewicht und stürzte. Aufgrund ihrer Verletzungen musste sie im Anschluss durch den Rettungshubschrauber aus dem Waldstück geborgen werden und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Münchner Verkehrspolizei hat jeweiligen Ermittlungen zu den Unfällen aufgenommen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München