Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 09. September 2020 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
1. Nachtrag zum Pressebericht vom 09.09.2020
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Mittwoch, 09.09.2020, gegen 05:00 Uhr, verließ ein 77-jähriger Münchner seine Wohnung in Bogenhausen. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Üblicherweise kehrt er nach kurzer Zeit wieder in seine Wohnung zurück. Dazu leidet er an einem Krankheitsbild mit kognitiven Einschränkungen. Er wurde von einem Familienangehörigen bei der Polizei als vermisst gemeldet. Der Münchner ist auf eine medizinische Versorgung und seine Medikamente angewiesen. Er hält sich vermutlich im Stadtgebiet München auf.

Das Kommissariat 14 hat die Ermittlungen übernommen.

Beschreibung:
Kräftige Gestalt, 175 cm groß, ca. 100 kg, helle Haut, über den Körper verteilt viele Muttermale, Altersflecken (3 auf der linken Kopfseite), schwarz-graue Halbglatze, Vollbart, blaue Augen; bekleidet mit einem grauen Schlafanzug, darüber graue Jogginghose, brauner Pullover (Rautenmuster), braune Schuhe; mitgeführte Gegenstände: braunes Mäppchen mit Haustürschlüssel

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem
Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen
Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München