Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 08. November 2020 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Nachtrag zum Pressebericht vom 08.11.2020
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Sonntag, 08.11.2020, gegen 16:30 Uhr, fand am Münchner St.-Pauls-Platz eine Versammlung mit dem angezeigten Thema Weltfrieden statt.

An dieser nahmen in der Spitze 190 Personen teil. Die Versammlung wurde zuvor beim KVR als zuständige Versammlungsbehörde angezeigt und durch diese genehmigt.

Während der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Versammlungsteilnehmern größtenteils eingehalten werden konnte, hielten sich nicht immer alle Teilnehmer an die angeordnete Maskenpflicht. Sie wurden mehrmals durch den Versammlungsleiter und die Polizei zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung aufgefordert. Die Meisten kamen dieser Aufforderung nach. Trotzdem mussten über zehn Teilnehmer wegen fehlender Mund-Nasen-Bedeckung oder falschen Attesten angezeigt werden. Sie erhielten anschließend einen Platzverweis.

Bei einem Teilnehmer wurde zudem ein mitgeführtes Taschenmesser festgestellt. Dies stellt eine Straftat nach dem Versammlungsgesetz dar. Als dieser von der Versammlung ausgeschlossen wurde, mussten einzelne Teilnehmer, die sich mit ihm solidarisierten, durch die Einsatzkräfte weggeschoben werden.

Die Münchner Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen zu den Verstößen.

Gegen 19 Uhr beendete der Versammlungsleiter die Versammlung.

Rund 150 Polizeikräfte betreuten die Veranstaltung.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München