Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 22. Januar 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 23.01.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Dienstag, 21.01.2014, gegen 16.30 Uhr, kam eine 71-jährige Frau vom Einkaufen zurück. Bereits im Eingangsbereich ihres Wohnhauses in der Krokusstraße folgte ihr eine bis dato unbekannte Frau mit ins Haus. Als die Rentnerin bereits in ihrer Wohnung war, klingelte es an der Tür.
Die Unbekannte gab an, dass sie schwanger sei und auf die Toilette müsse. Die Rentnerin ließ die Unbekannte in ihre Wohnung und ging zurück zu ihrem Mann in die Küche. Nach kurzer Zeit kam die Unbekannte nach und lenkte das Ehepaar für kurze Zeit ab.

Vermutlich während dieser Zeit gelang es einer weiteren Person die Wohnung zu betreten. Aus dem Schlafzimmer wurden diverse Ringe, zwei Uhren und aus dem Geldbeutel des Ehemannes Bargeld entwendet.

Nachdem der Rentnerin die Situation suspekt vorkam, drängte sie die Fremde aus der Wohnung. Erst jetzt stellte sie das Fehlen der Gegenstände fest.

Täterbeschreibung:
Ca. 30 Jahre alt, schwarze, lockige, kurze Haare, ca. 155 – 160 cm groß, mollige Figur, sprach schlechtes Deutsch;
Trug eine dunkle Jacke und führte eine dunkle Tragetasche sowie einen hellen Stoffbeutel bei sich;

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München