Diese Pressemitteilung wurde am Montag, 10. März 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 11.03.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Wie bereits berichtet, war am vergangenen Samstag, 08.03.2014, gegen 08.55 Uhr, eine 87-jährige Rentnerin aus München zu Fuß auf dem Gehweg der Arcisstraße unterwegs. Kurz nach der Kreuzung zur Schellingstraße wollte sie die Arcisstraße überqueren. Dabei benutzte sie jedoch nicht die dortige Fußgängerampel, die zu dem Zeitpunkt rot zeigte. Sie ging stattdessen in unmittelbarer Nähe über die Straße.
Eine 37-jährige Münchnerin, die mit ihrem Skoda die Arcisstraße stadteinwärts fuhr, übersah die 87-Jährige. Sie versuchte zwar noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß mit der Rentnerin allerdings nicht mehr verhindern. Durch den Ausweichversuch stieß der Pkw dann noch gegen zwei geparkte Pkw, die durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen dahinter stehenden Pkw geschoben wurden. Die 87-Jährige wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus untergebracht.

Verkehrsaufklärungsaktion:

Aufgrund des schweren Unfalls führt die Verkehrspolizeiinspektion Verkehrserziehung und ‑aufklärung in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion 12 (Maxvorstadt) am Mittwoch, 12.03.2014, um 14.00 Uhr, an der Unfallstelle, Arcisstraße/Schellingstraße, eine Verkehrsaufklärungsaktion für Senioren durch.

Am Informationsfahrzeug werden:
- Informationsblätter zum aktuellen Verkehrsunfall verteilt
- der Flyer „Mobil im Alter“ erläutert und ausgegeben
- sowie Verkehrsaufklärungsgespräche mit nützlichen Tipps zur Verhütung ähnlicher Verkehrsunfälle angeboten.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München