Diese Pressemitteilung wurde am Dienstag, 01. April 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 02.04.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Dienstag, 01.04.2014, gegen 22.45 Uhr, hielt sich ein 81-jähriger Rentner in einem Bistro in Neuaubing auf und gewann im Laufe des Abends am Geldautomaten mehrere hundert Euro. Als er sich zu Fuß mit Hilfe des Gehstocks auf seinem Nachhauseweg befand, wurde er kurz vor Erreichen seines Wohnanwesens von einem Unbekannten von hinten massiv gerempelt und gleichzeitig gezielt sein Geldbeutel aus seiner Hosentasche gezogen. Der Rentner stürzte dabei und verletzte sich an Ellbogen und Hüfte. Er schleppte sich zu seiner Wohnung und informierte von dort aus die Polizei.

Der unbekannte Täter war mit der Beute in Richtung Schwetzingenstraße geflüchtet. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ergebnislos. Wie sich bei einer späteren Untersuchung des Opfers in einem Münchner Krankenhaus herausstellte, besteht der Verdacht einer Oberschenkelhalsfraktur. Der Rentner musste stationär ins Krankenhaus aufgenommen werden.

Aufgrund der Übertragung des Champions-League-Spiels des FC Bayern München gegen Manchester United war das Bistro gut besucht. Viele der Gäste haben den Gewinn des späteren Opfers mitbekommen. Diese Gäste und eventuell vorhandene Tatzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 20 Jahre, ca. 180 cm groß, hellhäutig, sportlicher Typ, sehr schlanke Figur; bekleidet mit grün-grauer Windjacke mit Kapuze und langer Hose

 

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München