Diese Pressemitteilung wurde am Dienstag, 13. Mai 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 14.05.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Bereits am Freitag, 09.05.2014, gegen 15.00 Uhr, hielt sich eine 18-jährige Verkäuferin an der Kasse eines Einkaufsmarkts in Lohof auf. Ein bislang unbekannter Mann betrat um 15.00 Uhr den Laden und ging mit einer Dose Red Bull und einer Schachtel Zigaretten zur Kasse. Als die 18-Jährige die Zigaretten gescannt hatte wurde sie von dem Mann angesprochen, ob sie Deutsch spreche. Danach zog er einen Zettel aus seiner Jacke auf dem sinngemäß stand, dass es sich hier um einen Überfall handelt. Die 18-Jährige ging hier von einem Scherz aus und reagierte deshalb nicht. Daraufhin wurde der Mann immer aggressiver und verlangte mehrfach Geld von ihr. Die 18-Jährige verlangte daraufhin über die Lautsprechanlage nach der Filialleiterin. Der Mann brach nun sein Vorhaben wieder ab und rannte aus dem Geschäft. Da man die Tat zunächst nicht ernst nahm, wurde die Polizei erst am nächsten Tag verständigt.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 45 – 50 Jahre alt, ca. 175 cm groß, braune gewellte Haare, kleine Ohren, buschige Augenbrauen, vorstehendes Kinn, 3-Tage-Bart, verrauchte Stimme, wirkte sehr ungepflegt; bekleidet mit schwarzer Stoffhose und Kappe auf dem Kopf.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum am Maxfeldhof in Lohof Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München