Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 18. Mai 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
1. Nachtrag vom 18.05.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Freitag, 16.05.2014, gegen 11.00 Uhr, betrat ein maskierter und bewaffneter Täter ein Geschäft in der Reschstraße in Trudering. Mit einer schwarzen Faustfeuerwaffe bedrohte der Mann die anwesende Ladenbesitzerin sowie ihre Mitarbeiterin. Im Anschluss dirigierte er sie hinter den Kassentresen und hielt ihnen eine Mitgeführte Plastiktüte entgegen. Die Ladenbesitzerin versuchte sofort per Telefon die Polizei zu verständigen, woraufhin der Täter so nervös wurde, dass er sein Vorhaben abbrach.
Er flüchtete ohne Beute zu Fuß auf der Ingeborgstraße in südöstliche Richtung.


Täterbeschreibung:
männlich, ca. 175-180 cm groß, schlank, bekleidet mit einem grauem Anorak, trug eine schwarze Sturmhaube mit Augenschlitzen und vermutlich Handschuhe.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Reschstraße/Ingeborgstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München