Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 10. Juli 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 11.07.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Im Rahmen der Präventionslinie des Polizeipräsidiums München, die alle Münchner Bürger vom Eintritt in den Kindergarten bis zum betagten Senior umfasst, ist die Kinder- und Jugendprävention der erste Baustein der polizeilichen Präventionsarbeit.

Bereits seit 1996 verteilen Jugendbeamte des Polizeipräsidiums München am Ende eines jeden Schuljahres zur Unterstützung verhaltenspräventiver Maßnahmen Hausaufgabenhefte an Münchner Schülerinnen und Schüler der kommenden 3. Jahrgangsstufe.

Seit vielen Jahren wird das Heft im Wesentlichen durch das Münchner Sicherheitsforum e.V. und mit Unterstützung der Landeshauptstadt München finanziert.

Um auch schon den kleinen Mitbürgern wichtige Tipps und Hinweise zum Schutz vor Kriminalität sowie vor den Gefahren im Straßenverkehr zu vermitteln, plant das Münchner Sicherheitsforum e.V. unter Mitwirkung des Polizeipräsidiums München in diesem Jahr eine öffentlichkeitswirksame Präsentation des vom Kommissariat für Prävention und Opferschutz gestalteten Hausaufgabenheftes.

Die Veranstaltung wird am

Montag, 14.07.2014, 10.30 Uhr, mit den
2. Klassen der Theresia-Gerhardinger-Grundschule am Anger,
im Schulhof an der Blumenstraße 26, 80331 München,

stattfinden.

Polizeivizepräsident Robert Kopp, die Vorsitzende des Münchner Sicherheitsforums, Frau Stadträtin Elisabeth Schosser, Frau Marion Seyferth von der Stadt München (RBS – Referat für Bildung und Sport) und zwei Jugendbeamte der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) werden die Kinder im Schulhof mit dem „Schanderlbus“ und dem „Polizei-Mini“ empfangen und dort das Hausaufgabenheft vorstellen.

Der Kabarettist Andreas Giebel wird als Überraschungsgast bei der Präsentation ebenfalls vor Ort sein und mit einem kleinen Programm für Stimmung sorgen.

Anschließend wird das Hausaufgabenheft an die Kinder verteilt.

Medienvertreter und Fotografen sind zu diesem Termin herzlich eingeladen. Im Rahmen der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zu Interviews und Fotos.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München