Diese Pressemitteilung wurde am Mittwoch, 30. Juli 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 31.07.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am zurückliegenden Dienstag, 29.07.2014, gegen 18.15 Uhr, kam es in der Schwanthalerstraße in München zu einem Streit zwischen zwei bulgarischen Staatsangehörigen. Im Lauf der Streitigkeiten verletzte ein 52-jähriger Bulgare seinen zehn Jahre jüngeren Kontrahenten mit einem Messer.

Der 42-Jährige erlitt hierbei eine Bauchverletzung und kam zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Er befindet sich derzeit nicht in Lebensgefahr und hat die Klinik bereits wieder verlassen.

Der Tatverdächtige konnte vor Ort durch uniformierte Polizeikräfte festgenommen werden und wurde der Haftanstalt im Polizeipräsidium München überstellt. Die Staatsanwaltschaft München I stellte einen Antrag auf Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung, welchen der zuständige Ermittlungsrichter auch erließ.

Grund für den Streit zwischen den beiden Männern dürften Unstimmigkeiten wegen des Umgangs mit einer Dame gewesen sein. Das genaue Motiv sowie insbesondere der genaue Tatablauf, der durch die Beteiligten unterschiedlich geschildert wird, bedarf noch weiterer Ermittlungen durch die Mordkommission München.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München