Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 07. August 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 08.08.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
In den letzten Wochen war eine erfreuliche Steigerung von Ein-brecherfestnahmen, dank der Aufmerksamkeit der Münchner Bürger zu verzeichnen.

Am Sonntag, 13.07.2014, gegen 00.50 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Nachbar vom Fenster aus, dass sich ein Mann an der Schiebetür eines Supermarktes zu schaffen machte. Der Nachbar verständigte den Notruf der Polizei. Der Tatverdächti-ge konnte festgenommen werden.

Am Sonntag, 27.07.2014, gegen 00.05 Uhr, hörte die Nachba-rin eines Kindergartens in Brunnthal ein klirrendes Geräusch aus diesem. Sie sah dort einen Mann und verständigte sofort den Notruf der Polizei. Der Tatverdächtige konnte festgenom-men werden.

Am Dienstag 28.07.2014, gegen 23.15 Uhr, beobachtete ein Bürger, dass sich gerade zwei Männer an der Tür eines Le-bensmittelgeschäftes in Obermenzing zu schaffen machten. Er verständigte sofort den Notruf der Polizei. Die beiden Tatver-dächtigen konnten festgenommen werden.

Am Montag, 28.07.2014, gegen 16.00 Uhr, fiel einem Anwohner im Westend ein Mann auf einem Baugerüst auf, der von dort aus in ein offenes Wohnungsfenster eindrang. Der Anwohner verständigte sofort den Notruf der Polizei. Der Tatverdächtige konnte festgenommen werden.

Am Donnerstag, 31.07.2014, gegen 17.00 Uhr, hörten aufmerk-same Nachbarn in Pasing Aufbruchgeräusche aus dem Nach-barhaus. Sie verständigten sofort den Notruf der Polizei. Zwei Tatverdächtige konnten später auf der BAB A8 in Richtung Salzburg festgenommen werden.

Polizeivizepräsident Robert Kopp bedankt sich in diesem Zu-sammenhang sehr herzlich für alle eingegangenen Meldungen bei der Einsatzzentrale der Münchner Polizei und betont: „Ge-rade die hier aufgeführten Beispiele zeigen die Wichtigkeit einer schnellen Verständigung der Polizei über die Notrufnummer 110“. „Lieber rufen sie einmal zu viel an, als einmal zu wenig.“

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München