Diese Pressemitteilung wurde am Sonntag, 10. August 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
Pressebericht vom 10.08.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Samstag, 09.08.2014, gegen 13.10 Uhr, fuhr ein Streifenfahrzeug der Münchner Polizei auf der Fahrbahn am Viktualienmarkt in Richtung Tal. Wegen eines entgegenkommenden Linienbusses wurde die Fahrtgeschwindigkeit drastisch verringert.

Ein bislang unbekannter Fahrer mit einer Rikscha überholte in diesem Moment das Dienstfahrzeug auf der rechten Seite. Da er einen zu geringen Abstand ließ, stieß er gegen den vorderen rechten Stoßfänger und zerkratzte diesen. Der Rikschafahrer drehte sich noch kurz um und fuhr jedoch anschließend weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Es konnte noch beobachtet werden, dass er in die Sparkassenstraße einfuhr. Eine Verfolgung war wegen des starken Besucherverkehrs in diesem Bereich nicht möglich. Zum Unfallzeitpunkt transportierte der Rikschafahrer zwei Fahrgäste. Der Schaden an dem Polizeifahrzeug wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

Beschreibung des Rikschafahrers:
Circa 30 Jahre alt, lange, lockige Haare.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: 089 6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München