Diese Pressemitteilung wurde am Donnerstag, 23. Oktober 2014 in der Kategorie Polizei Presse von München Presse veröffentlicht.
1. Nachtrag vom 23.10.2014
Pressemitteilung Polizei München
Polizei München - Bericht des Tages
Am Mittwochabend, 22.10.2014, gegen 20.45 Uhr, war ein 60-jähriger Münchner mit seinem Ford Focus auf der Dachauer Straße in Richtung Nordwesten unterwegs. Auf Höhe des Anwesens 284 wollte er wenden, um die Dachauer Straße anschließend in entgegengesetzter Richtung zu befahren.

Zur gleichen Zeit war ein 46-jähriger Münchner mit seinem Motorroller auf der Dachauer Straße ebenfalls in Richtung Nordwesten unterwegs, wobei er den linken Fahrstreifen benutzte.

Beim Wenden übersah der Pkw-Fahrer das von hinten kommende Motorrad. Der Rollerfahrer versuchte noch durch eine Vollbremsung eine Kollision zu vermeiden, verlor jedoch auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Kraftrad und stürzte.

Nach dem Sturz schlitterten der 46-Jährige und der Motorroller gegen den quer zur Fahrbahn stehenden Ford Focus. Der Rollerfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste stationär in eine Klinik eingeliefert werden. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Weitere Polzeiberichte des Tages





Topthemen auf Presseportal München